Verkehrsunfall

Die Feuerwehr Finning wurde heute um 17:34 Uhr auf die Staatsstraße 2346 in Richtung Schwifting alarmiert. An der dortigen Abzweigung nach Westerschondorf kam es zum eine Unfall bei einem Überholvorgang, wodurch ein PKW auf das angrenzende Feld geschleudert wurde.

Bei unserem Eintreffen hatten beide Fahrer ihre PKWs bereits eigenständig verlassen. Die Patienten wurden von uns versorgt bzw. betreut, bis die beiden Rettungswagen und der Notarzt eingetroffen waren. Von uns wurde die Unfallstelle abgesichert sowie der Verkehr geregelt. Weiterhin wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen sowie der Brandschutz sichergestellt. Glücklicherweise ergab die Untersuchung durch den Notarzt, dass beide Fahrer nur leicht verletzt waren und eine Behandlung in einem Krankenhaus nicht notwendig war.

Nach ca. 1 Stunde konnten wir die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und wieder einrücken.

Vielen Dank an die restlichen Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst für die gute Zusammenarbeit bei diesen hochsommerlichen Temperaturen.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Funkmeldeempfänger + Sirene
Einsatzstart 30. Juli 2020 17:34
Mannschaftstärke 12
Einsatzdauer 1 Std.
Fahrzeuge LF16/12
GW-L
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Finning
Rettungsdienst
Notarzt
Einatzleiter Rettungsdienst
Polizei