Ölspur

Der sehr einsatzreiche Monat Juli endete mit einem weiteren Einsatz. Gemeldet war eine lange Ölspur, die sich auch in den Kreuzungsbereich der LL23 bzw. Stauseestraße hinzog. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass direkt an der Ortseinfahrt ein PKW stand, aus dem das Öl austrat. Von diesem PKW weg zog sich eine längere Ölspur bis hinein in die Stauseekreuzung, also die Krezung der LL23 sowie der Stauseestraße. Die Feuerwehr Finning sicherte den Verkehr ab und nahm den ausgelaufenen Betriebsstoff auf. Weiterhin wurde die Polizei zur Unterstützung bezüglich der Haltefestellung angefordert. Der Straßenbaulastträger stellte Warnschilder auf. An diesen wurde dann auch abschließend die Einsatzstelle übergeben.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 31. Juli 2016 18:05
Mannschaftstärke 7
Einsatzdauer 1,5 Std.
Fahrzeuge LF16/12
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Finning
Polizei