Ausfall Wassernetz

Am Samstag, 1. September 2018, kam es zu einem Defekt an der Wasserversorgung. Eine Pumpe, welche das Wasser in einen Hochbehälter pumpt, ist ausgefallen und konnte nicht repariert werden. Die Feuerwehr Finning wurde von der Gemeinde um Unterstützung gebeten, um die Bevölkerung zu informieren und ggf. nach der durchgeführten Reparatur die Hydranten wieder zu entlüften, falls Luft in das System gelangt ist. Weiterhin wurde die Integrierte Leitstellte von der Feuerwehr informiert, da in dieser Situation sogar bei einem kleinen Brandeinsatz eine umfangreiche Alarmierung nötig gewesen wäre, um die notwendige Wassermengen an die Einsatztstelle verfügbar zu haben. 

Die Feuerwehr informierte die Bevölkerung über ihre Website sowie den Facebook-Auftritt. Dabei hat sich gezeigt, wie wertvoll die sozialen Medien bei der Information seien können. Aufgrund dieser Nachricht wurden Medien wie das Landsberger Tagblatt oder der Radiosender TopFM auf den Ausfall aufmerksam und informierten ebenso. Da die Jugendfeuerwehr an diesem Tag glücklicherweise ihren Berufsfeuerwehrtag hatte, wurde dieser Tag unterbrochen und die Jugendgruppe in das Einsatzgeschehen eingebunden. Es wurden Briefe mit den wesentlichen Informationen und der Bitte so sparsam wie möglich mit dem Wasser umzugehen erstellt und ausgedruckt. Anschließend wurden diese von den Jugendfeuewehrleuten unter Einsatz der beiden Feuerwehrfahrzeuge im Ortsgebiet verteilt. Hierzu wurde an jeder Haustüre geklingelt und der Brief dann entweder direkt überreicht oder im Briefkasten eingeworfen. 

Gegen 16:00 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden, da die Pumpe erfolgreich repariert werden konnte. Glücklicherweise ist das Wasser nicht komplett verbraucht worden, so dass wir auch keine Entlüftungsmaßnahmen ergriffen werden mussten.


Einsatzart Sonstige Tätigkeiten
Alarmierung über Telefon
Einsatzstart 1. September 2018 06:27
Mannschaftstärke 16
Einsatzdauer 3,5
Fahrzeuge GW-L
LF16/12
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Finning