B5, Brand ausgedehntes Gebäude

Am Freitag, 8. Juli 2016, wurde die Feuerwehr Finning um 17.13 Uhr zu einem Großbrand (Einsatzsichtwort: B5, Brand ausgedehntes Gebäude) alarmiert. Aufgrund der dramatsichen Meldung wurden durch die Integrierte Leitstelle (ILS) eine entsprechend große Alamierung durchgeführt, um innerhalb kurzer Zeit sehr viele Einsatzkräfte am Schadensort zu versammeln. Bei der Anfahrt musste festegestellt werden, dass die gemeldete Adresse nicht korrekt war. Weiterhin ließ sich zwar bereits eine Rauchentwicklung wahrnehmen, allerdings war diese sehr begrenzt. Der Rauchentwicklung folgend konnte dann der tatsächliche Schadensort sehr schnell gefunden werden, vor Ort stellte sich dann die tatsächliche Lage als nicht ganz so dramatisch dar. Und zwar entzündete sich bei Feldarbeiten ein Rundballen in einer Rundballenpresse. Geistesgegenwärtig entleerte der Landwirt die Rundballenpresse in einem sicheren Abstand zum weiteren Heu und begann damit die rauchende Rückstände aus der Presse zu entfernen. Der Angriffstrupp der Feuerwehr Finning löschte unter Atemschutz die rauchenden Rückstände mit dem Schnellangriff und räumte die Maschine aus. Ein zweiter Angriffstrupp, der von der Feuerwehr Utting gestellt wurde, zerteilte den brennenden Rundballen und löschte diesen ab. Die beiden Löschfahrzeuge nutzten hierzu primär das Wasser aus den Löschtanks und wurde im weiteren Verlauf durch die Fahrzeuge der anderen Feuerwehren gespeist. Parallel wurden weitere Rundballen mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Nach Abschluss aller Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben.


Einsatzart Brand
Alarmierung Funkmeldeempfänger + Sirene
Einsatzstart 8. Juli 2016 17:13
Mannschaftstärke 18
Einsatzdauer 1,5 Std.
Fahrzeuge LF16/12
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Finning
Feuerwehr Entraching
Feuerwehr Hofstetten
Feuerwehr Hagenheim
Feuerwehr Utting
Feuerwehr Windach
Feuerwehr Schöffelding
Feuerwehr Dettenhofen
Feuerwehr Hechenwang
Feuerwehr Lengenfeld
Feuerwehr Pürgen
Feuerwehr Dießen (Drehleiter DLK 23/12)
Feuerwehr Dießen (Einsatzleitwagen + Unterstützungsgruppe OEL))
Feuerwehr Landsberg (Drehleiter DLK 23/12)
KBM Abschnitt 5
KBM Abschnitt 3
KBM Abschnitt 4
KBM Abschnitt 6
KBI Süd
Kreisbrandrat
Polizei
Rettungsdienst